BUBUDS MAGIC POTION - Wie erfolgt die CBD CO²-Exkration?

BUBUDS MAGIC POTION - Wie erfolgt die CBD CO²-Exkration?

Die CO2-Extraktion ist eine gängige Methode zur Gewinnung von CBD-Öl aus Hanfpflanzen. Hier ist ein allgemeiner Überblick darüber, wie der Prozess funktioniert:

 

  1. Aufbereitung des Pflanzenmaterials: Die Hanfpflanze wird getrocknet und zu einem feinen Pulver gemahlen. Dadurch wird das Pflanzenmaterial für die Extraktion vorbereitet.

 

  1. Laden des Extraktors: Das gemahlene Pflanzenmaterial wird in einen Extraktor geladen, der ein Spezialbehälter für die CO2-Extraktion ist. Anschließend wird der Extraktor verschlossen und der Extraktionsprozess kann beginnen.

 

  1. Extraktion: CO2 wird unter Druck gesetzt und erhitzt, bis es einen Zustand erreicht, der als „überkritischer“ Zustand bekannt ist. In diesem Zustand hat CO2 sowohl die Eigenschaften einer Flüssigkeit als auch eines Gases, wodurch es in das Pflanzenmaterial eindringen und die gewünschten Verbindungen, einschließlich CBD, extrahieren kann.

 

  1. Trennung: Das resultierende Gemisch aus CO2 und extrahierten Verbindungen wird dann in einen Separator geleitet, wo der Druck entspannt wird, wodurch das CO2 in seinen gasförmigen Zustand zurückkehrt. Dadurch werden die extrahierten Verbindungen vom CO2 getrennt.

 

  1. Sammlung: Die extrahierten Verbindungen werden dann in einem separaten Behälter gesammelt, wobei das CO2 zurückbleibt, das im Extraktionsprozess wiederverwendet werden kann.

 

  1. Reinigung: Die extrahierten Verbindungen werden dann gereinigt, um alle restlichen Lösungsmittel oder Verunreinigungen zu entfernen, was zu einem reinen und hochwertigen CBD-Öl führt.

 

Die CO2-Extraktion gilt als eine der sichersten und effizientesten Methoden zur Extraktion von CBD-Öl aus Hanfpflanzen, da sie keine schädlichen Lösungsmittel verwendet und ein reines und wirksames Produkt erzeugt. Darüber hinaus ist das im Prozess verwendete CO2 eine natürliche und ungiftige Substanz, die es sowohl für die Umwelt als auch für den menschlichen Verzehr sicher macht.

 

Zurück zum Blog